Seite wählen

Seit drei Jahrhunderten nehmen die Altgläubigen Russlands ein mühseliges, entbehrungsreiches Leben in der freiwilligen Verbannung Sibiriens auf sich – aus Liebe zu Gott. Fotografiert und gefilmt zu werden, gilt als Sünde. Zwei Jahre Recherche und viel Überredungskunst waren nötig, um die Menschen dort zu überzeugen, Dreharbeiten zuzulassen.