Seite wählen

Seit drei Jahrhunderten nehmen die Altgläubigen Russlands ein mühseliges, entbehrungsreiches Leben in der freiwilligen Verbannung Sibiriens auf sich – aus Liebe zu Gott. Fotografiert und gefilmt zu werden, gilt als Sünde. Zwei Jahre Recherche und viel Überredungskunst waren nötig, um die Menschen dort zu überzeugen, Dreharbeiten zuzulassen.

You cannot copy content of this page